KI – Tutorials

Aktueller StandEinführung und BeschreibungTutorials - alles hierzu (Blog)

Hier gibt es alles zu lesen, was man zur Nutzung der KI Anwendung brauchen könnte. Natürlich immer zugeschnitten auf den aktuellen Stand :) Momentan sind folgende Themen verfügbar:

  • Account und Login
  • Events und Optionen
spieletut_login_01

Login der UI

Account und Login

Man einer mag meinen, dass nun hinter “Account und Login” etwas richtig Tolles kommt… und das tut es! ;) Zumindestens aus Sicht der Informationstechnologie. Es sollte einfach sein und sicher und das haben wir auch bei unserem Account und Login versucht. Das heißt, es gibt auch einen ganz normalen Prozess hierzu, welcher mit der Erstellung des Accountes beginnt.

Ein wenig zum Hintergrund kann ich natrülich auch kurz noch etwas schreiben. Jeder erstellte Account bekommt zunächst einen festen NPC zugeordnet, später könnt ihr selbst auch neue NPC erstellen. Zunächst ist somit der Account fest an eurem NPC gebunden und sämtliche Aktionen sind exklusiv euch zugewiesen. Was ihr wiederum sichtbar seht sind die folgenden Schritte:

  • Wir erstellen mit eurer E-Mail Adresse ein Account, die E-Mail Adresse wird zugleich der Login sein.
  • Eine automatische, aber liebevoll geschriebene E-Mail verlässt daraufhin unseren Server und landet in eurem E-Mail Postfach.
  • Die E-Mail enthält noch einmal eure Logindate, wie zum Beispiel das automatisch generierte Passwort oder den Zugang zur KI.
  • Einmal eingeloggt könnt ihr eigentlich direkt starten oder über das Menü noch nachträglich euer Passwort ändern.

Und das war es auch schon. Kurzum, sobald ihr loslegen könnt, findet ihr eine E-Mail in eurem Posteingang. Auch hier noch einmal der Hinweis, wir müllen euch nicht zu und geben natürlich eure E-Mail nicht da Dritte weiter.

spieletut_account_01

Die Account-Verwaltung

Die Verwaltung eures Account findet dabei “Out-Of-The-Box” statt, d.h. ist eigentlich kein Teil der UI, sondern eine separate Anwendung. Das gilt eigentlich auch für den Login, nur soll dieser natürlich an die jeweilige zu schützende Anwendung angepasst sein. Daher wurde dieser Teil fest integriert. Diese zusätzliche Anwendung wurde nicht von uns geschrieben, sondern quasi dazu gekauft. Allerdings hatten wir auf eine offene Anwendung geachtet, welche leicht anpassbar bzw. modifizierbar ist. So haben wir den Login integriert, die Account-Verwaltung ausgelagert belassen und nicht benötigte Dinge ausgeklammert (z.B. eine Anmeldemöglichkeit mittels Facebook-Account).

spieletut_events_01Es wurde bereits im Artikel zum User Interface etwas auf das zentral Thema der Künstlichen Intelligenz (KI) eingegangen: Events und Optionen. Und während euer NPC selbstständig handelt und dies durch Optionen ausdrückt, gibt es noch zusätzlich die Events. Doch zunächst einmal kurz ganz zurück zum Start oder in unserem Fall zur “Übersicht“. Im Wesentlichen seht ihr neben dem aktuellen Ort auch die aktuelle Zeit, zu dem euer NPC momentan eingefroren wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt ist alles Vergangene nicht mehr änderbar, und alles Zukünftige weiterhin planbar – zumindestens wenn es sich hierbei um Events handelt. Um etwas die Herangehensweise von Events und Optionen zu verdeutlichen versuche ich mich in einer kleinen Geschichte zu unserem abgebildeten NPC namens Cookie. Namensverwandheit mit Mitgliedern der Science-O-Matics ist übrigens absolut gewollt ;)

Events und Optionen

Es war ein toller Tag für Cookie. Sie schlenderte über den Markt und schaute sich ruhig die dargebotenen Waren der Bauern an. Ein Brot und etwas Wasser wäre in jedem Fall gut, da beides schnell zu Neige geht. Mit schnellen Blick prüft Sie ihren Geldsack und das Geld sollte für Beides ausreichend vorhanden sein. Sie zahlte das Brot und das Wasser, blickte noch einmal Beides an und steckte es in ihre Tasche. Zufrieden sah Sie sich um und… *ding*

…die Zeit fror ein. So ähnlich kann man sich das Ganze vorstellen :)

Wenn ihr nun in die “Events” abspringt, sehr ihr zunächst verschieden gruppierte Listen. Die Vergangenheit bis zum aktuellen Zeitpunkt zum heutigen Tag ist standardmäßig eingeklappt und kann eingesehen werden für den heutigen Tag, gestern oder zuvor. Wenn man sich den gestrigen Tag betrachtet, also aufklappt, tauchen zunächst einmal alle Options und Events des gestrigen Tags auf.

spieletut_events_03Ein Tagesablauf kann mitunter sehr verwirrend sein, da mitunter viele Optionen und Events schnell aufeinander folgen. Während die Optionen mit einer Uhr gekennzeichnet sind, erkennt man die Events an dem Kalender. Gerade wenn zum Beispiel gegessen und getrunken wird (Optionen), wirkt sich dies auf das Inventar aus (Events). Und somit hätte wir als Beispiel eine ziemlich einflussreichen Möglichkeit von euch, der Umwelt, auf den NPC einzuwirken. So könnt ihr durch Inventaränderungen eurem NPC Gegenstände zustecken oder auch entfernen. Beides wird sich auf die Verhaltensweise eures NPCs irgendwie auswirken. Spätestens wenn etwas gekauft werden will und das Geld fehlt… oder das was gekauft werden will bereits im Inventar ist.

Darum wenden wir uns der zukünftigen Planung zu. Ein wesentlicher Unterschied zur Vergangenheit: Hier könnt ihr Events noch löschen. Und das löschen gestaltet sich ziemlich simpel. Das Löschsymbol rechts am Event fragt euch, ob ihr dieses Event tatsächlich löschen wollt. Stimmt ihr zu, wurde kurzerhand das Event ausgeplant. Was auch auffällt ist, dass Optionen bereits vom NPC gesetzt sein können. Diese sind auch nicht änderbar. Wenn euer NPC bestimmte Rituale hat, wie zum Beispiel “täglich arbeiten”, dann ist diese Option unter Umständen bereits für die folgenden Tage geplant. Ebenso können bereits automatisch Events für die kommenden Tage gesetzt sein, aber im Gegensatz zu den Optionen könnt ihr diese wiederum löschen.

spieletut_events_04Nachdem das Löschen ziemlich simpel ist, fehlt nun noch das Planen von Events. Wenn ihr auf Hinzufügen geht, dann erscheint die Abfrage auf das einzuplanende Event. Der Übersicht wegen steht noch einmal die aktuelle Ingame Zeit an oberster Stelle. Denn ihr plant den Zeitpunkt ab der Ingame Zeit darunter. Das heißt schlichtweg das ihr den Zeitpunt ab jetzt angebt. Zum Beispiel Ein Diebstahl in 3 Stunden. Wenn aktuell der viertage Tag, 12 Uhr ist, dann findet der Diebstahl in 3 Stunden – also um 15 Uhr des vierten Tages statt.

Im Beispiel nannte ich bereits den Diebstahl. Das wäre eine Variante für ein Event. Es gibt aber auch noch andere Events, welche sich auch gerne noch im Laufe der Beta Phase ändern können. Ebenso die Optionen. Beides werden wir aber vor einer Änderung ankündigen. Bestätigt ihr das Event, dann taucht es direkt in der Planung auf. Es gibt ein erweitertes Event. Das Event Inventaränderung. Während ihr bei den meisten Events neben dem Event einfach die Zeit angebt, müsst ihr bei einer Inventaränderung zusätzlich die Gegenstandsänderung angeben. Soll euer NPC 3 Brot erhalten, oder 3 Brot aus dem Inventar verschwinden?

spieletut_events_05So könnt ihr für die Zukunft beliebig Events planen oder ausplanen, wobei die Optionen des NPC auf eure Events nicht sofort sichtbar sein werden, denn er ist die ganze Zeit eingefroren. Wie ihr die Umwelt ausgestaltet liegt allein in eurer Hand. Wie der NPC reagiert obliegt allein der KI. Das heißt, dass wir nie in die Optionen des NPC direkt eingreifen werden, sondern der NPC selbstständig handelt (Optionen) und auch lernt, sich somit individuell entwickelt.

Neben diesem zentralen Element der KI kommen in den nächsten Tage noch weitere Tutorials zum Umgang mit dem User Interface. Noch könnt ihr euch für die Beta registrieren. Falls ihr also Interesse habe, meldet euch gerne an. Wir freuen uns höchstperönlich über jeden Tester ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>