Schön gesagt.. (6)

“Das Geheimnis des Erfolges liegt in der Beständigkeit des Ziels.” – Benjamin Disraeli

So.. wieder mal sträubt es sich in mir davor, das KI Coding wieder auszupacken, wieder Stunden in dieses Loch ohne Boden zu versenken, wieder und wieder kleine und große Fehler zu finden und zu fixen. Vielleicht sollte ich doch einfach erst einmal etwas anderes umsetzen? Und da kam mir dieses schöne Zitat von Benjamin Disraeli in den Kopf. Recht hat er! Auf ans Werk :)

Posted in Off-Topic-O-Matic. Tagged with .

und TADAAA – re aus der Sommerpause :)

So, hiermit ist die Sommerpause “offiziell” vorbei :) Ab jetzt wird wieder Progress erzielt *hust* Aber mal Spaß beiseite, die Entwicklungsumgebung wurde abgestaubt, das Tickettool wieder in die Leiste gezogen, es kann los gehen :)

Mal sortieren – was liegt eigentlich gerade an, wie hab ich das Projekt eigentlich zurück gelassen? Kurz vor der Sommerpause hatten wir die Closed Beta für unsere KI gestartet, und diese ein wenig laufen lassen, bis die ersten größeren Fehler aufgetreten sind. Und genau da bin ich gerade mit meiner KI – besonders ein (leider schwerwiegender) Bug erweist sich als harte Nuss. Wenn dieser weg ist, stehen einige kleinere Fehler und Wünsche auf der Liste und dann kann die KI langsam in die nächste Phase gehoben werden.

Posted in News-O-Matic. Tagged with .

Sommerpause..

Ok, es ist an der Zeit sich der Wahrheit zu stellen: Ich komme einfach momentan zu nichts, jedenfalls nicht zu dem ganzen tollen Science-O-Matics Zeug :( Viel zu tun auf Arbeit, erst Semesterende, dann alles nachholen was zum Semesterende hin liegen blieb und dann hab ich Ende August auch selbst noch Prüfungen.. Danach könnte Zeit sein, aber dann muss ich erst einmal wieder reinkommen und so.. Ich taufe diese Zeit.. Sommerpause ;) Ich habe mich immer gefragt, warum es sowas gibt, ich mein, nur weil Sommer ist liegt man doch nicht nur im Freibad rum? Aber dieses Jahr.. brauche ich eine Sommerpause. Ende September bin ich hier im Blog wieder für euch da :) Genießt den Sommer bzw. was davon noch kommt! :)

Posted in News-O-Matic.

Bald wieder..

Ja, es ist schon seit einer Weile nichts mehr gepostet worden.. Und ehrlich gesagt macht die Beta auch nicht so viel Fortschritt wie gehofft.. Aber ich schwimme in Allem gerade ein bisschen weg, also muss ein kurzes Lebenszeichen langen.. Bald wieder mehr, hoffentlich diesen Sonntag :)

Posted in News-O-Matic.

Schön gesagt.. (5) Denken

“Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen Rasse.” – Bretolt Brecht, Galilei

Momentan läuft es einfach. Forschung geht voran, viel Zeit investiert, aber auch viel geschafft und glücklich dabei gewesen. Denn eigentlich.. gibt es doch kaum was schöneres, als über etwas nachzudenken :)

Posted in Off-Topic-O-Matic. Tagged with .

Ein paar Gedanken zu Early Access

Die Idee ein noch nicht fertig gestelltes Spiel zu verkaufen, ist nun schon nicht mehr wirklich neu. Ob Early Access oder Crowdfunding, dieses Konzept lebt davon, dass Fans für etwas bezahlen, was noch nicht in einen Zustand ist, für den man normalerweise Geld auf den Tisch legen würde.

Early Access ist momentan vor allem durch Steam auf dem Vormarsch. Ich habe in letzter Zeit beobachtet, dass im Gegensatz zum Crowdfunding das Konzept des Early Access immer häufiger kritisiert wird. Außerdem gibt es einige kontroverse Kommentare darüber, wie Kritiker und Presse mit solchen Spielen umgehen sollen. Ich glaube die Kontroverse entsteht dadurch, dass Early Access Spiele bei Steam genauso verkauft und beworben werden wie fertige Spiele. Dadurch wird verschleiert, dass es sich bei Early Access eigentlich um eine Art Crowdfunding handelt.

Mit Crowdfunding habe ich so meine Probleme, denn in der Regel erhält man über ein Spiel das man unterstützt nur sehr sehr wenige Informationen und ich kann auch kaum beurteilen wie seriös eine Kampagne ist und ob das verlangte Geld überhaupt angemessen ist.

Early Access dagegen empfinde ich als sehr angenehmes Prinzip, denn der Entwickler muss etwas vorlegen. Vor dem Kauf kann ich mir den aktuellen Stand ansehen und entscheiden, ob ich mein Geld dafür ausgeben möchte.

In letzter Zeit ist häufig die Rede von „Earth: Year 2066“ das in so einem desolaten Zustand ins Early Access Programm aufgenommen wurde, dass man es eigentlich nur als Betrügerei bezeichnen kann. Mittlerweile war selbst Steam gezwungen es zu entfernen und den Käufern ihr Geld zurückzugeben. Nun wird dieses Beispiel oft herangezogen um Early Access als Geschäftsmodell zu verteufeln, dabei ist es eigentlich ein Beispiel dafür, warum es eben ein gutes Modell ist.

Wäre Earth: Year 2066 als Crowdfunding gestartet, hätte man vermutlich einfach nie wieder etwas davon gehört und alle hätten sich gewundert was daraus eigentlich geworden ist, aber konnte jeder der nicht zu faul war das Spiel einfach mal bei Youtube einzugeben, sofort sehen, dass das ganze Projekt Abzocke ist.

Sicher: Early Access funktioniert nicht für alle Spiele, wer sich aber ein bisschen Zeit nimmt zu schauen was sich hinter einem Projekt verbirgt, läuft relativ wenig Gefahr über den Tisch gezogen zu werden. Ich habe auf die Weise schon einige spiele gekauft und bis jetzt nicht wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Statt dessen kann ich einigen meiner Lieblingsspiele beim wachsen zusehen und dass macht mir sehr großen Spaß.

Posted in Off-Topic-O-Matic.

Start der Beta! :D

Hallo liebe/r Testfreiwillige/r,

Cookie Avatar

Cookie Avatar

hier ist Cookie von den Science-O-Matics und ich schreibe dir, weil deine Emailadresse sich für einen Beta Account für unsere mobile KI Anwendung angemeldet hat (sollte sie das ohne dein Wissen oder gegen deinen Willen getan haben, dann ignorier diese Mail einfach – es wird keine zweite folgen). Und mit dieser Mail kann es los gehen :)

Wenn du irgendwas brauchst, Hilfe brauchst, nicht mehr so wirklich weißt, wie was nun eigentlich funktionieren sollte – hier findest du (hoffentlich) alles, was du brauchen kannst:

http://science-o-matics.com/ki/

Ansonsten – einfach mal reinstarten mit deinem neuen Account:

  • Link der Anwendung: http://ki.scimats.de
  • Accountname:
  • Passwort:                      ****************

Wir und dein NSC freuen sich auch dich!

Liebe Nerdgrüße,Cookie (Science-O-Matics)

Eine Mail wie diese sollte / könnte nun in deinem Emailpostfach liegen :) Nicht? Dann noch schnell anmelden unter http://science-o-matics.com/beta/. Wir freuen uns auf die kommende, sicherlich spannende Zeit :)

Posted in News-O-Matic. Tagged with , , .

Spieltutorial zur KI Anwendung: Account und Login

spieletut_login_01

Login der UI

Man einer mag meinen, dass nun hinter “Account und Login” etwas richtig Tolles kommt… und das tut es! ;) Zumindestens aus Sicht der Informationstechnologie. Es sollte einfach sein und sicher und das haben wir auch bei unserem Account und Login versucht. Das heißt, es gibt auch einen ganz normalen Prozess hierzu, welcher mit der Erstellung des Accountes beginnt.

Ein wenig zum Hintergrund kann ich natrülich auch kurz noch etwas schreiben. Jeder erstellte Account bekommt zunächst einen festen NPC zugeordnet, später könnt ihr selbst auch neue NPC erstellen. Zunächst ist somit der Account fest an eurem NPC gebunden und sämtliche Aktionen sind exklusiv euch zugewiesen. Was ihr wiederum sichtbar seht sind die folgenden Schritte: Continue reading

Posted in News-O-Matic. Tagged with , .

neue Kleidung im Avatar Creator

Cookie Kleid (RL)

Cookie Kleid (RL)

Damit die liebenswürdigen LaborNSCs unserer Testanwendung für die Künstliche Intelligenz auch ein Gesicht bekommen, nutzen wir den SVG Avatar Creator, ein sehr schönes Tool für die Charaktererstellung zur Einbindung in (mobile) Webseiten. Mit diesem Tool kann jeder Spieler seinen eigenen kleinen Avatar designen – liebevoll gemacht, schöne Auswahl an Gesichtsfeatures und Accessoires und akzeptable Nutzungsbedingungen und Anpassungsmöglichkeiten.

Und damit sind wir auch schon beim nächsten Punkt: auf dass die entstehenden NSCs in unser Setting passen, wollten wir doch einige Änderungen im SVG Avatar Creator machen. Also einige Gegenstände (Brillen..) aussschließen, einige Farben ausschließen, einige Kleidungsstücke ausschließen und.. einige neue einfügen.. Die Ausschlüsse, kein Problem, netterweise auch alles gestattet und im Coding einfach gemacht. Neue Kleidungsstücke laut FAQ des SVG Avatar Creators.. eher schwierig.

Cookie Kleid (Avatar)

Cookie Kleid (Avatar)

Aber im FAQ klingt es so, als ob es vor Allem schwierig ist, weil man keine .jpg oder .png einbinden kann. Also als erstes Mal eines der mitgelieferten Kleidungsstücke (gegeben in Pfaddarstellung) in Inkscape angeschaut und mein für die RPC gebautes Kleid als Vektorgrapfik nachgebaut. Pfade anzeigen lassen, Pfade als neue Möglichkeit eingebaut und voilá: mein Kleid ist auswählbar :) Momentan ist dies das einzige neue Kleidungsstück, aber mehr wird kommen :) Hoffentlich ^^ Wahrscheinlich.. Wenn der Rest bugfrei läuft ;)

Posted in Code-O-Matic, Graphic-O-Matic. Tagged with , , .

Spieltutorial zur KI Anwendung: Events und Optionen

spieletut_events_01Es wurde bereits im Artikel zum User Interface etwas auf das zentral Thema der Künstlichen Intelligenz (KI) eingegangen: Events und Optionen. Und während euer NPC selbstständig handelt und dies durch Optionen ausdrückt, gibt es noch zusätzlich die Events. Doch zunächst einmal kurz ganz zurück zum Start oder in unserem Fall zur “Übersicht“. Im Wesentlichen seht ihr neben dem aktuellen Ort auch die aktuelle Zeit, zu dem euer NPC momentan eingefroren wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt ist alles Vergangene nicht mehr änderbar, und alles Zukünftige weiterhin planbar – zumindestens wenn es sich hierbei um Events handelt. Um etwas die Herangehensweise von Events und Optionen zu verdeutlichen versuche ich mich in einer kleinen Geschichte zu unserem abgebildeten NPC namens Cookie. Namensverwandheit mit Mitgliedern der Science-O-Matics ist übrigens absolut gewollt ;)  Continue reading

Posted in News-O-Matic. Tagged with , .

Spieltutorial zur KI Anwendung

Da in wenigen Tagen (am 01.06.) die Closed Beta für unsere Künstliche Intelligenz bzw. für die auf der KI aufgesetzten Webanwendung startet (die zum Beispiel hier in einem Artikel zum UI zur KI sehr schön von Chro beschrieben wurde), wollen wir in diesen nächsten Tagen einige erklärende Worte raus bringen, die folgende Frage klären sollen: Wie geht das nun? ;) Auf einen erfolgreichen Beta Start :) Auch wenn die Anwendung hoffentlich selbst erklärend ist.. Geplant sind Artikel zufolgenden Themen:

Posted in News-O-Matic. Tagged with , .

Schön gesagt (4)

Müde macht uns die Arbeit, die wir liegen lassen, nicht die, die wir tun. – Marie von Ebner-Eschenbach

“Per aspera ad astra.” – lateinische Redewendung

Nach stundenlangem (und letzendlich erfolgreichem) Fehler suchen, Fehler finden, Fehler fixen, nächsten Durchlauf starten gerade das erste Mal auf die Uhr geschaut – ich glaub der Freitag gilt als quasi vorbei.. Und gleich fielen mir einige Zitate ein, die meine Gedanken dazu einfangen, vor Allem den Gedanken, dass mir ein weiterer so verbrachter Tag nichts ausmacht.. Zum einen lähmt geschaffte Arbeit tatsächlich nicht so wie liegen bleibende.. zum Anderen.. glaube ich daran, dass sich das Ergebnis lohnen wird, und sei es nur durch Erkenntnisgewinn :) Durch das Rauhe zu den Sternen :)

Posted in Off-Topic-O-Matic. Tagged with .

Anmeldung zur Closed Beta

logo_p2

Ab sofort kann man sich für eine Closed Beta zum Testen der Künstlichen Instelligenz (KI) registrieren.

beta.scimats.de

Ihr erhaltet rechtzeitig vor dem Start der Closed Beta am 01.06. eine Mail sowie weitere Informationen rund um das Spielen mit der Künstlichen Intelligenz.

Posted in News-O-Matic. Tagged with , , , .

Das User Interface zur Künstlichen Intelligenz

Das zweite bereits umgesetzte Feature ist eine KI für das Verhalten der NSCe. Dabei geht es nicht um sehr kurzfristige Entscheidungen wie Entscheidungen auf dem Kampffeld, sondern um überlegte Entscheidungen. Darum, dass jeder NSC ein Leben hat, Gründe, morgens aufzustehen, Gründe, sich zu verhalten wie er es tut. Um das zu erreichen braucht ein NSC wohl erst einmal Ziele, und diese werden ermittelt mit Hilfe der Maslowschen Bedürfnispyramide. Aus offenen Bedürfnissen und ihren Gewichtungen ermittelt sich die empfundene Bedürfnisse. Mit Hilfe einer SOM ermittelt er dann die Handlungsoption, die ihm der Erfüllung dieser Bedürnisse am nächsten bringt. Das Ganze tut sich schon ganz gut aus – und bald freut es sich auf Tester von außerhalb :)

Dieser Auszug aus der Projektbeschreibung trifft kurz und bündig sehr gut, was die Künstliches Intelligenz aus unserer Sicht leisten muss, um wahrlich als künstlich intelligent bezeichnet werden zu können. Keine Scripts, welche durch ihren Umfang bestechen, sondern ein selbsständig agierender NPC.

ui_ki_overview

Die Übersicht der Anwendung

Nun gab es bei dem ersten Feature “Generierung der Umwelt” bereits in Bild und Ton die Ergebnisse präsentiert. Bei der KI bedarf es dann doch eher etwas mehr Interaktivität als nur Bild und Ton. Zumal die KI erst einmal lernen muss, und jeder NPC seinen eigenen Charakter bilden soll. Daher bedarf es auch Hilfe von “außerhalb” und somit auch einem User Interface, kurz UI, zur “Kontrolle des NPC”. Wie das Ganze aussieht und welche Rolle ihr dabei spielen werdet möchte ich kurz zeigen. Denn direkt kontrollieren könnt ihr den NPC nicht.
Ihr habt euren eigenen Schützling in Form eines NPC. Dieser NPC lebt momentan an einem bestimmten Tag zur einer bestimmten Stunde an einem Ort mit seinem Inventar. Eingefroren. Das heißt die Zeit steht still und wartet darauf für die nächsten Tage oder Stunden weiterzulaufen.

ui_ki_events

Die Planungsübersicht

Hier kommt ihr ins Spiel. Der NPC hat in der Vergangenheit bereits Aktionen bzw. Handlungsoptionen (Options) ausgeführt und Ereignisse (Events) haben stattgefunden. Alles hatte bereits Einfluss auf euren kleinen Schützling bis zum oben genannten Zeitpunkt. Wo es eine Vergangenheit gibt, gibt es auch eine Zukunft. Und auch diese wurde bereits minutiös geplant, mit Aktionen und Ereignissen. Nun gibt es aber die Umwelt, und das die nicht immer läuft wie geplant liegt an euch ;)

So liegt es nun an euch für die Zukunft Events zu streichen, zu planen und zuzuschauen, wie reagiert euer Schützling darauf? Und wie entwickelt er sicht erkennbar in seinen Options? Seid ihr eine grausame Umwelt, die das tägliche Training durch Hagelschauer ruiniert und eventuell euer Schützling zwingt doch Sticken zu lernen anstatt ein Krieger zu werden?

Dies könnt und sollt ihr aktiv mit der UI steuern, um so euren eigenen Charakter zu bekommen, individuell und garantiert unterschiedlich zu jedem anderen Charakter :)

Zusätzlich bekommen wir durch eure verschiedenen Handlungsanweisungen Informationen über die KI, können diese verbessern und letztlich eventuell auch als Charakter in das Spiel setzen.

Geplante Closed Beta Features

  • Gestaltet bereits zu Beginn das Aussehen eures Schützlings.
  • Plant und entfernt Ereignisse (Events), welche sich direkt auf das Verhalten (Options) eures Schützlings auswirken.
  • Gebt eure Planung frei indem ihr die Zeit für x Tage oder Stunden ausführt.
  • Euer hungernder Schützling findet zufällig ein Brot in seinem Inventar? Seht am Inventar direkt Auswirkungen und Änderungen.
Posted in News-O-Matic. Tagged with , , .

Das Elsass mittelalterlich

In Frankreich kann man nicht nur gut Wein testen, sondern auch einige mittelalterliche Städte und Sehenswürdigkeiten besichtigen. Wir waren im Elsass, das in der Vergangenheit öfter zwischen „deutscher“ und französischer Zugehörigkeit schwankte. Dementsprechend muss man nicht zwingend Französisch sprechen, sondern kommt auch mit Deutsch(aber auch Englisch) recht weit. Bei wirklich schönem Wetter konnten wir mehrere niedliche und gut erhaltene mittelalterliche Städte durchstreifen: Munster, Eguisheim, Requewihr und Colmar.
Der Ort Eguisheim ist ein Paradebeispiel für den Aufbau einer mittelalterlichen Stadt: wie man auf dem Foto unten sehen kann, führt eine Ringstraße um die Eguisheimer Kernstadt in deren Mitte sich die kleine Burg mit der St.-Leo-Kapelle befindet. (Für Geschichtsinteressierte: Leo ist der Papst, der das Zölibat eingeführt hat.) Was auch sehr schön ist: auf der Rückseite der Häuser der linken Seite kann man noch die Reste der Stadtmauer erkennen. In Requewihr sind die Häuser auch gut erhalten aber die Stadt ist voller Touristen und auch sehr bunt gestaltet (Disneyland lässt grüßen).
P1000957

Wir haben unsere Zeit aber nicht nur in mittelalterlichen Städten verbracht, sondern haben auch eine Burg besichtigt: die Haut-Koenigsbourg (deutsch: Hohkönigsburg; s. Foto unten). Dort konnte man erst einmal eine Vorstellung davon bekommen, wie wenig Platz doch in so einer Burg ist: selbst das Zimmer der Kaiserin ist vielleicht 20 Quadratmeter groß und der größte Saal vielleicht 70. Was man auch sehen kann, sind verschiedene Arten von Waffen und Rüstungen.

P1010243

Alles in allem kann man nur sagen – schönes Wetter – guter Wein – leckeres Essen – interessante Orte – top!

Posted in Inspiration-O-Matic.